Leben bis wir Abschied nehmen

Wir begrüßen Sie herzlich
auf den Seiten des Ambulanten Palliativ- und HospizDienstes der Diakoniestationen Hannover gGmbH

Viele Sterbende haben den Wunsch, ihre letzten Tage und Stunden mit vertrauten Menschen im gewohnten Lebensumfeld zu verbringen. Sie wünschen sich Begleiter*innen, die zuhören können, die Ängste und Hoffnungen mit ihnen teilen oder die einfach nur da sind. Sie wünschen sich ihr Leben frei von Schmerzen und anderen quälenden Symptomen. Die Mitarbeiterinnen des Ambulanten Palliativ- und HospizDienstes möchten Sie bei der Erfüllung dieser Wünsche unterstützen.

Unser Angebot ist kostenlos. Menschen aller Glaubensrichtungen und Nationalitäten sind bei uns willkommen. Für Familien, die von uns unterstützt werden, gibt es ein 24-Stunden-Bereitschafts-Telefon.

Aktuelle Informationen des Ambulanten Palliativ-und HospizDienstes der Diakoniestationen Hannover

Der Ambulante Palliativ- und HospizDienst Hannover und der DIAKOVERE Palliativdienst stellen sich neu auf

Die Diakoniestationen Hannover gGmbH und die DIAKOVERE Pflegedienste gGmbH haben sich neu aufgestellt, um die Angebote für Patienten und Angehörige in der Region Hannover zu optimieren. Der Ambulante Palliativ- und HospizDienst der Diakoniestationen wird künftig den Fokus auf die ambulante Hospizarbeit legen. "Hier gibt es bereits ein gut aufgebautes Netzwerk, das wir aber noch weiter ausbauen wollen. Auch Patienten und Angehörige von DIAKOVERE werden künftig von diesem Angebot profitieren", führt Petra Rose, Prokuristin der Diakoniestationen Hannover gGmbH aus.
Im gleichen Schritt bauen die DIAKOVERE Pflegedienste gGmbH den Bereich des ambulanten Palliativdienstes weiter aus. „Wir werden unser sehr qualifiziertes Team von Mitarbeiterinnen erweitern. So können wir unser Angebot und unseren Radius weiter ausbauen“, ergänzt Anke Reichwald, Geschäftsführerin der DIAKOVERE Pflegedienste gGmbH.

Die Diakoniestationen Hannover gGmbH und die DIAKOVERE Pflegedienste gGmbH haben ihre Angebote damit in den Schwerpunktsetzungen neu abgestimmt und so strukturiert, dass jedes Angebot weiter professionalisiert werden kann. Damit werden Doppelangebote vermieden. „Wir bündeln unsere Kräfte und können auf diese Weise optimale Angebote vorhalten“, sagt Anke Reichwald.
Zukünftig wird es im Palliativstützpunkt Hannover also nur noch zwei Palliativdienste geben, zum einen den Ambulanten Palliativdienst des Hospiz Luise und den Ambulanten Palliativdienst von DIAKOVERE, wozu auch das Uhlhorn Hospiz mit Tageshospiz gehört.

Infos im Zusammenhang mit Covid-19

Das Büro des APHD ist wie üblich besetzt und Beratungen und Begleitungen werden weiter durchgeführt.
Was unsere geplanten Veranstaltungen und Fortbildungen betrifft, prüfen und entscheiden wir zeitnah immer wieder neu, was unter Einhaltung der aktuellen niedersächsischen Verordnungen zur Eindämmung des Corona-Virus möglich ist.
Neues dazu wird unter Termine/Aktuelles veröffentlicht.

Weiterlesen 〉