Aktuelles

Gedenkfeier für Verstorbene

Am Freitag, dem 23. November 2018 lädt Sie der Ambulante Palliativ- und HospizDienst

der Diakoniestationen zu einer Gedenkfeier für die Verstorbenen ein.

Alle, die von einem geliebten Menschen Abschied nehmen mussten, alle, die sterbende Menschen betreut und begleitet haben, finden hier einen wohltuenden Rahmen für ihr Erinnern.

Lassen Sie uns miteinander Musik hören, still werden, Fürbitte halten und Lichter anzünden für die Verstorbenen.

Im Anschluss an das Gedenken bitten wir Sie zu einem kleinen Imbiss in das nahe gelegene Gemeindehaus. Wir laden Sie ein, noch eine Zeit lang zu verweilen und die Feier ausklingen zu lassen.

 

Trauercafé

Seit dem 03.12. 2017 sind Trauernde im offenen Trauercafé herzlich willkommen. Zusammen mit dem Margot-Engelke-Zentrum (MEZ) bieten wir Trauernden die Möglichkeit, sich in einer geschützten Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen kennenzulernen und auszutauschen. Eine Trauerbegleiterin des APHD leitet die offene Gruppe.

Das Trauercafé findet an jedem ersten Sonntag im Monat von 15.30 bis 17.30 Uhr statt.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wir treffen uns im Foyer des MEZ , Forum 2, Geibelstr. 90, 30173 Hannover.

Trauercafé: Der nächste Termin ist der 2. Dezember 2018.

Trauergruppe

'Zurück ins Leben, .... und wie?'

Sie haben einen lieben Menschen verloren und Ihr gewohntes Leben steht auf dem Kopf? Vielleicht wissen Sie manchmal nicht, wie es weitergehen soll? Sie trauern und sind manchmal am Ende Ihrer Kraft? Fühlen Sie sich allein gelassen mit Ihrer Trauer?

Am 24.10.2018 beginnt unsere feste Trauergruppe. Trauernde können ihren individuellen Trauerweg näher betrachten. Es ist Zeit für intensive Gespräche in einer geschützten und geleiteten Gruppe.

Kosten für 10 Abende 100,00 €

Termine: mittwochs von 18.30 - 20.30 Uhr;

24.10., 07.11., 21.11., 05.12., 19.12.2018 und

02.01., 16.01., 30.01., 13.02., 27.02.2019.

Geleitet wird die Gruppe von Regina Wieding und Marion Wehrhahn, Trauerbegleiterinnen beim APHD.

Die Gruppe trifft sich in den Räumen des Ambulanten Palliativ- und Hospizdienstes, im 3. Stock (mit Aufzug), in der Sallstr. 57.

Es gibt noch freie Plätze.

Für weitere Auskünfte rufen Sie uns bitte an: 0511-90 927 77 00.

„Letzte-Hilfe-Kurse“

Durch die Teilnahme an einem „Letzte-Hilfe-Kurs“ werden Menschen mit dem nötigen Wissen und der Sicherheit ausgerüstet, Schwerkranken und Sterbenden in ihrem Umfeld beizustehen. Ausführlichere Informationen finden Sie unter Angebote/ Letzte-Hilfe-Kurse.

Die nächsten „Letzte Hilfe - Kurse“ finden statt:

Donnerstag, 04. April 2019, 17.30 Uhr bis ca. 21.30 Uhr

in der Kath. Familienbildungsstätte, Goethestr.31. , Tel. 0511 164 07-70,

bildung@kath-fabi-hannover.de

Donnerstag, 25. April 2019, 17.30 Uhr bis ca. 21.30 Uhr

in der Ev. Familienbildungsstätte, Wagenerstr. 2 , Tel. 0511 1241-542

info@fabi-hannover.de    

Montag, 21. Oktober 2019, 09.30 Uhr bis ca. 13.30 Uhr

Kath. Familienbildungsstätte

Donnerstag, 24. Oktober 2019, 09.30 Uhr bis ca. 13.30 Uhr

Ev. Familienbildungsstätte

Bei Interesse rufen Sie uns gerne unter 0511 – 909 27 7700 an oder melden sich direkt in den Familienbildungsstätten an.